Islamisches Zentrum Hamburg

Studienplatzbewerbung WS 14/15

7/4/2014 9:22:35 PM

Pressegespräch zum Ramadan in Hamburg

Am 26. Juni 2014 lud die Islamische Akademie Deutschland e.V., anlässlich des Beginns des heiligen Monats Ramadan, Vertreter der Medien und Presse, zu einem Pressegespräch in die Blaue Moschee an der Alster ein.

7/4/2014 6:42:20 PM

Stellungnahme zu den Gebetszeiten des Islamischen Zentrums Hamburg

Die fachkompetente Ansicht des Hojatolislams Dr. Movahednejad, Leiter der verantwortlichen Gruppe für Neumond- und Gebetszeitenbestimmungen des Büros seiner Exzellenz Großayatollah Khamenehei und Mitglied des Institutsrats der Geophysik der Universität Tehran über die auf der Homepage des IZH veröffentlichten Gebetszeiten

6/28/2014 3:47:00 PM

Bericht über die Festveranstaltung zum Geburtstag der Propheten Tochter Fatima Zahra (s.)

Am Samstag, den 19. April 2014, fand im Islamischen Zentrum Hamburg eine Festveranstaltung anlässlich des Geburtstages der Propheten Tochter Fatima Zahra (s.) statt

5/20/2014 1:47:01 PM

Bericht zu I'tikaf 2014

Vom 13. Mai bis zum 15. Mai 2014 fand im Islamischen Zentrum Hamburg, zum elften Mal in Folge, die innere Zurückgezogenheit (I‘tikaf) statt. I‘tikaf geht zurück bis auf die Zeit des heiligen Propheten Muhammad (s.a.), der sich immer wieder in der Höhle Hira zurückzog, um dort Offenbarungen Gottes zu empfangen. Die innere Zurückgezogenheit dient dem Menschen dazu sich für eine gewisse Zeit aus dem Alltagsleben zurück zu ziehen, um sich wieder auf die Beziehung mit Gott zu besinnen.

5/19/2014 12:00:00 AM

Fotobericht zur Eröffnungsfeier des zweiten europaweiten Koranwettbewerbs

Fotobericht zur Eröffnungsfeier des zweiten europaweisen Koranwettbewerbs

3/14/2014 12:00:00 AM

Vortrag von Ayatollah Dr. Reza Ramezani bei der Tagung des Al Batul Vereins

Vom 7. bis 9. Februar fand im Islamischen Zentrum Hamburg (IZH) eine Tagung statt, welche vom Verein Al Batul ausgerichtet wurde. Zur Begrüßung der Tagungsgäste, richtete der Imam und Leiter des Islamischen Zentrums Hamburg, Ayatollah Dr. Reza Ramezani, einige Worte an die ca. 300 Gäste im Islamischen Zentrum Hamburg.

2/25/2014 12:00:00 AM

Bericht über die Trauerveranstaltungen im Monat Muharram

Mit Beginn des Monats Muharram fanden im Islamischen Zentrum Hamburg (IZH) vom 4. bis 16. November 2013 Trauerveranstaltungen zu Ehren Imam Husseins (a.) statt. Tausende Muslime aus ganz Europa nahmen daran teil. Dieses Jahr war besonders die große Teilnahme der Jugendlichen und den in schwarz gekleideten jungen Erwachsenen im Islamischen Zentrum Hamburg augenscheinlich. Hierbei bildeten sie Gruppen und trauerten gemeinsam durch entsprechende Trauergesänge und das Schlagen auf der Brust, welches den spirituellen Veranstaltungen eine besondere Leidenschaft und Schönheit schenkte.

1/15/2014 2:36:00 PM

Bericht über Aschura-Veranstaltung im IZH

Am Donnerstag (14. November 2013) fanden sich im Islamischen Zentrum Hamburg tausende Muslime aus In- und Ausland zusammen, um dem Martyrium des Prophetenenkels zu gedenken. Die Veranstaltung im Islamischen Zentrum Hamburg begann um 10:00 Uhr mit einer Qur’an-Rezitation. Es folgte die gemeinsame Rezitation des Bittgebets von Aschura (Ziyarat al-Aschura). Im Anschluss daran gab es einen Vortrag von Ayatollah Dr. Reza Ramezani, dem Leiter und Imam der blauen Moschee an der Alster. Die Veranstaltung endete mit der Verrichtung der Gemeinschaftsgebete und der Rezitation von Trauergesängen zum Gedenken an die Ereignisse von Karbala.

1/15/2014 2:33:00 PM

Symposium im Künstlerhaus in Hannover

Am 23. und 24. Oktober 2013 veranstalteten Prof. Dr. Dr. Ina Wunn und die Philosophische Fakultät der Leibniz Universität Hannover in Zusammenarbeit mit der Mediengruppe Madsack (Hannover) das Symposium "Das Gewaltpotenzial der Religionen" im Künstlerhaus in Hannover.

1/15/2014 2:30:00 PM

Erste jährliche Ghadir-Khumm-Festveranstaltung in Mainz

Am 26. Oktober 2013 fand die erste jährliche Ghadir-Khumm-Festveranstaltung der Islamischen Gemeinschaft der schiitischen Gemeinden Deutschlands (IGS) in Mainz statt. Über 1000 Besucher aus ganz Deutschland nahmen an dieser Veranstaltung in deutscher Sprache teil. Darunter hochrangige diplomatische Vertreter verschiedener islamischer Länder, sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Medien.

1/15/2014 2:27:00 PM

Bericht über die jährliche Hauptversammlung des Bündnisses der islamischen Studentenvereinigungen Deutschlands (UISA)

Vom 18. - 20. Oktober 2013 veranstaltete das Bündnis der islamischen Studentenvereinigungen Deutschlands seine jährliche Hauptversammlung im Islamischen Zentrum Hamburg (IZH). Zu der dreitägigen Tagung reisten mehr als 100 Studenten aus elf Ländern in Europa an. Neben dem reichhaltigen kulturellen Programm und den in Verbindung mit den Studentenvereinigungen stattgefundenen Sitzungen, konnten die Studenten insbesondere von der Rede des Imams und Leiters des Islamischen Zentrums Hamburg, Ayatollah Dr. Ramezani, profitieren.

1/15/2014 2:15:00 PM

Ein Bericht zum Id-ul-Ghadir

Am Freitag (24. Oktober 2013) wurde im Islamischen Zentrum Hamburg (IZH) der Gedenktag von Ghadir gefeiert. Muslime aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern nahmen an dieser Veranstaltung teil. Das Fest von Ghadir ist der feierliche Gedenktag anlässlich der historischen Ereignisse in Ghadir Khumm. Im Jahre 10 nach der Auswanderung (632 n.Chr.) erlangte der Ort Ghadir Khumm in der islamischen Geschichte große Bekanntheit. An diesem Ort, der zwischen Mekka und Medina liegt, ernannte Prophet Muhammad (s.a.), bei der Rückkehr von seiner letzten Pilgerfahrt, Imam Ali (a.s.) zu seinem Nachfolger. Seither wird dieses Ereignis gefeiert im Fest von Ghadir (Id-ul-Ghadir).

1/15/2014 1:55:00 PM

Das Opferfest im IZH

Das Opferfest gehört zu den größten Feierlichkeiten der islamischen Welt. Dieser gesegnete Tag erinnert auf eine Art an die verschiedenen Manifestationen der Gottesdienerschaft. Es ruft eine sehr schwere Prüfung in Erinnerung, der sich der große Prophet Abraham (a.s.), der Architekt des Monotheismus stellen musste. Er demonstrierte wahre Gottesdienerschaft indem er Gottes Befehl gegenüber Gehorsam zeigte. Der hl. Koran umschreibt das Geschehen wie folgt

12/26/2013 5:19:00 PM

Frankfurter Buchmesse 2013

Wie die Jahre zuvor, nahm das Islamische Zentrum Hamburg auch dieses Jahr wieder mit einem eigenen Bücherstand an der weltweit größten Buchmesse in Frankfurt (09. bis 13. Oktober 2013) teil.

12/26/2013 5:14:00 PM

Konferenz: Islam & Globalisierung

Am 2. Februar 2013 fand von 10:00 bis 17:30 Uhr im Islamischen Zentrum Hamburg eine Konferenz unter dem Titel „Islam & Globalisierung“ statt. Mehr als 150 Gelehrte, Denker und Wissenschaftler aus In- und Ausland nahmen an dieser Veranstaltung teil, die durch Simultanübersetzer auf Arabisch, Türkisch und Deutsch übersetzt wurde

12/25/2013 2:22:00 PM

Bericht zu Itikaf 2013

Vom 24. Mai bis zum 26. Mai 2013 fand im Islamischen Zentrum Hamburg, zum zehnten Mal in Folge, die innere Zurückgezogenheit (I‘tikaf) statt. I‘tikaf geht zurück bis auf die Zeit des heiligen Propheten Muhammad (s.a.), der sich immer wieder in der Höhle Hira zurückzog, um dort Offenbarungen Gottes zu empfangen. Die innere Zurückgezogenheit dient dem Menschen dazu sich für eine gewisse Zeit aus dem Alltagsleben zurück zu ziehen, um sich wieder auf die Beziehung mit Gott zu besinnen.

6/26/2013 1:31:00 PM

  • تعداد رکوردها : 100